Copyright by Gemischter Chor Samstagern

Chorreise 2018

Das Ziel der diesjährigen Chorreise war bekannt. 23 Sängerinnen und Sänger wurden am Morgen des
15. September von unserer treuen Chauffeuse Mirijam von Mächler-Reisen aufgesammelt. Mit Freude und nach einem kleinen Zwischenstop zur Stärkung in Giswil (Kaffee und Gipfeli), wurden wir am Vormittag im Paraplegiker Zentrum in Nottwil erwartet und begrüsst. Man kann sagen, dass restlos alle überwältigt waren von den vielen Eindrücken und so manch einer ins Grübeln kam. Einen herzlichen Dank an Frau Rüedi für die herzerwärmende und tolle Führung. Herrlich, dass wir noch mit unserem Gesang Freude bereiten durften!

 

In Sempach war unser Mittagsaufenthalt. Dort hatten wir die Möglichkeit, nach einem feinen Essen beim Italiener, die kleine Altstadt zu erkunden. Weiter gings in Richtung….. das wussten nur die Organisatoren Isabella, Reto und natürlich unsere Chauffeuse.

In Kaltbach ahnte dann auch der Letzte, dass man uns nun in eine kühle Höhle führen würde.
Beeindruckend! Käse im Wert von 30 bis 40 Millionen Franken lagern dort! Eifrige Helfer aus Stahl, namens Susi, Chregu oder wie sie alle heissen mögen, waschen und bürsten täglich tausende von Käselaibe. Als krönenden Abschluss durften wir die wunderbaren Käsesorten von Kaltbach auch noch bei einem kleinen Apéro degustieren, bevor wir dann die Heimreise antraten.

Herzlichen Dank unseren Organisatoren, Isabella und Reto für den wunderbaren und erlebnisreichen Tag!

Für alle die mehr über die Arbeit des Paraplegiker-Zentrum erfahren möchten.

Paraplegie.png